E - Planung

  • Entwicklung von Sonderlösungen
  • Minimierung der Konstruktion im Rahmen der Anforderungen
  • Erstellen der Genehmigungsplanung
  • Erstellen der Massenauszüge für die Bestellung
  • Erstellen der Ausführungsplanung
  • Behördliche Genehmigungen

F - Fertigung der Elemente im Werk

  • Fremdüberwachung der Fertigung bei Brandschutzelementen
  • CE Kennzeichnung, werkseigene Produktionskontrolle
  • Qualitätsmanagement
  • Wareneingangs- u. Warenausgangskontrolle

G - Montage am Bau

  • Koordination der Subunternehmer
  • Ansprechpartner für den Auftraggeber
  • Nachtragsmanagement
  • Teilnahme an Baubesprechungen
  • Prüfen der Vorleistungen
  • Materialabrufe
  • Terminplan erstellen
  • Logistik
  • Montagekonzepte
  • Terminüberwachung
  • Eigene Monteure für sensible Arbeiten
  • Wareneingangskontrolle
  • Überwachung der Arbeitssicherheit
  • Qualitätsmanagement

H - Abnahme

  • Abnahmeprotokoll
  • Erstellen der Revisionsunterlagen

A - Akquisition

  • Beratung von Architekten u. Bauherrn
  • Kostenschätzung für Bauherrn u. Architekten

B - Angebot/ Auftrag

  • Bewerten des LV‘s
  • Massenüberprüfung
  • Anfragen
  • Kalkulation
  • Erstellen von projektspezifischen Lösungen
  • Ausarbeitung von Alternativen
  • Auftragsverhandlung
  • Pauschalierung
  • Budgeterstellung

C - Bauphysik, Statik, Elementprüfung

  • Erstellen der Statik
  • Schallschutzprüfung
  • Erstellen der Wärmeschutznachweise
  • Prüfung der Schlagregendichtigkeit
  • Prüfung der Winddichtigkeit
  • Einbruchschutz
  • Brandschutz

D - Einkauf/ Materialbeschaffung

  • Anfragen
  • Preisspiegel
  • Splitten von Leistungen
  • Prüfen der Leistungsfähigkeit von Subunternehmern und Lieferanten
  • Kostenüberwachung

Ingenieurfassaden

Fassaden sind heutzutage hochtechnisierte Bauteile mit einer Vielzahl von Funktionen. Neben den klassischen Aufgaben wie Schutz gegen Nässe, Kälte, Hitze und Lärm müssen Anforderungen an den Brandschutz, an die Gebäudeklimatisierung, an Belichtung und Belüftung erfüllt werden. Diese Komplexität des Bauteil ist Auslöser dafür, dass Fassaden heute einen hohen Anteil an den Baukosten haben.

Die Realisierung dieses Bauteils sowie die erfolgreiche Verwirklichung individueller Fassaden erfordert bestens ausgebildete Mitarbeiter mit entsprechender Erfahrung. Unsere Teams bringen genau diese Voraussetzungen. Wir finden für jedwede Gebäudeform, ob Neu- und Altbau, zukunftsweisende Fassadenlösungen.

Implenia Fassadentechnik bietet das komplette Management für die Realisierung von Fassaden - angefangen bei der kompetenten Beratung, Projektierung und Fertigung bis hin zur Montage und Übergabe an den Auftraggeber. Bundesweit werden Kreativität, Fantasie und Anspruch von Architekten und Bauherren in höchster Qualität umgesetzt.

UNSERE REFERENZEN

Flughafen Berlin-Brandenburg

Flughafen Berlin-Brandenburg

Berlin-Schönefeld, Deutschland

Baubeginn: Mai 2009

Bauvolumen (Wert unserer Leistungen): 14,5 Mio. EUR

Nach Plänen der gmp Generalplanungsgesellschaft mbH mit JSK International Architekten und Ingenieure mbH hat Fassadentechnik am Fluggastterminal rund 100.000 qm Fassadenflächen erstellt.

Telekom Hamburg

Telekom Hamburg

Hamburg, Deutschland

Baubeginn: Oktober 2015

Bauvolumen (Wert unserer Leistungen): 10,1 Mio. EUR

nach Plänen des Architekturbüros KSP Jürgen Engel Architekten wurde die Telekomverwaltung am Hamburger Überseering errichtet.

Eurotower

Eurotower

Frankfurt, Deutschland

Baubeginn: Februar 2015

Bauvolumen (Wert unserer Leistungen): 3,8 Mio. EUR

Der Eurotower wurde 2015 nach Plänen der CHM Tower Architekten GmbH umgebaut und modernisiert. Der ehemalige Büroturm der Europäischen Zentralbank in Frankfurt mit 35.000 Quadratmetern Nutzfläche auf 38 Stockwerken wurde in nur sechs Monaten komplett überarbeitet.

Elbchaussee 139a

Elbchaussee 139a

Hamburg, Deutschland

Baubeginn: Februar 2014

Bauvolumen (Wert unserer Leistungen): 1,3 Mio. EUR

Nach Plänen von gmp von Gerkan, Marg und Partnern wurde das Einfamilienhaus mit den geschwungenen Fassaden 2014 an der noblen Hamburger Elbchaussee errichtet.

Hofgarten - Shopping Center Solingen

Hofgarten - Shopping Center Solingen

Solingen, Deutschland

Baubeginn: Mai 2012

Bauvolumen (Wert unserer Leistungen): 4,2 Mio. EUR

Die moderne Einkaufswelt mitten in Solingen bietet neben Modeshops, Spielwaren, Geschenkartikel, Elektronik moderne Architektur, die durch die Themen „Natur, Industrie und Mode“ inspiriert ist und viel Tageslicht bietet.

Neubau BMI Bundesministerium des Inneren

Neubau BMI Bundesministerium des Inneren

Berlin, Deutschland

Baubeginn: März 2011

Bauvolumen (Wert unserer Leistungen): 12 Mio. EUR

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) hat seinen Sitz in Berlin und Bonn und verfügt nach vierjähriger Bauzeit am Moabiter Werder in Berlin seit April 2015 über ein neues Dienstgebäude am Regierungssitz.

BMI Moabiter Werder, Berlin

BMI Moabiter Werder, Berlin

Berlin, Deutschland

Baubeginn: März 2011

Bauvolumen (Wert unserer Leistungen): 12 Mio. EUR

Das Dienstgebäude nach dem Entwurf des Architektenbüros Thomas Müller, Ivan Reimann Gesellschaft von Architekten liegt im Regierungsviertel am Moabiter Werder und bietet rund 40.000 Quadratmeter Nutzfläche.

Flughafen Plaza Hamburg

Flughafen Plaza Hamburg

Hamburg, Deutschland

Baubeginn: März 2007

Bauvolumen (Wert unserer Leistungen): 9 Mio. EUR

Vom Hamburger Architekturbüro Gerkan, Marg und Partner entworfen, ist die AirportPlaza das neueste der drei Abfertigungsgebäude. Sie wurde im Dezember 2008 eröffnet und bildet, zwischen den beiden Terminals liegend, einen Übergang zwischen beiden.